Homepage
Am Himmel
 
Lexikon
 
Finsternisse
 
Deep-Sky
 
Schweiz
  

Berechnung Asteroid-Einschlagskraft

Haben Sie auf den Seiten von astronome.info keine Antwort auf Ihre Fragen zu Astronomie und Raumfahrt gefunden (FAQ), so können Sie sie hier stellen!

Moderator: aba

Berechnung Asteroid-Einschlagskraft

Beitragvon CosMos4_0 » 28.10.2015 20:55

Hi,

am 31. Oktober 2015 kommt der Asteroid 2015 TB145 der Erde relativ nahe (ca. 490.000 km), er ist erst gut vor rd. 2 Wochen entdeckt worden und soll eine Geschwindigkeit von 35 km/s sowie einen Durchmesser von etwa 280-620 m haben.

Zum Gl√ľck "verfehlt" dieser Asteroid unsere Erde (wenn auch nur "knapp") - er ist √ľbrigens so gegen 22.18 h im Sternbild ORION zu sehen (Teleskop).

WER kann anhand obiger Daten etwas zu seiner "Einschlagkraft" sagen, wenn dieser eben doch auf die Erde einschlagen w√ľrde ?

(Anm.: Formeln oder links etc. reichen auch. Und der Einschlagwinkel wäre ja wohl auch noch entscheidend, gell ?)

Gruß,
Ralf
CosMos4_0
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2015 20:36

Re: Berechnung Asteroid-Einschlagskraft

Beitragvon CosMos4_0 » 28.10.2015 20:58

..ich "verfeinere" meine o.g. Angaben wie folgt:

"...er WIRD am 31.10. so gegen 22.18 h im Sternbild ORION zu sehen SEIN..."
CosMos4_0
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2015 20:36

Re: Berechnung Asteroid-Einschlagskraft

Beitragvon bluemoon » 28.10.2015 23:38

Hallo Ralf,

also ich kann zu dem Teil nur sagen: Das Teleskop, mit dem du den Asteroiden beobachten kannst, das h√§tte ich gerne. Laut dieser Seite http://neo.jpl.nasa.gov/ca/ d√ľmpelt der bei 20m rum. :roll:

CS
Klaus
bluemoon
 
Beiträge: 79
Registriert: 13.09.2011 19:34

Re: Berechnung Asteroid-Einschlagskraft

Beitragvon CosMos4_0 » 29.10.2015 10:56

Hallo Klaus,

also laut Einloggen, um Links zu sehen berufen die sich in dem Artikel auch auf die NASA: dort formuliert:

Mit blo√üem Auge wird man 2015 TB145 voraussichtlich nicht erkennen k√∂nnen, daf√ľr aber mit einem guten Amateurteleskop. Der Asteroid wird laut "Science Alert" am 31. Oktober gegen 22.18 Uhr Mitteleurop√§ischer Normalzeit das Sternbild Orion passieren.


Vielleicht kennen die ja "bessere" Amateurteleskope ? :mrgreen:

PS: kannst da was zur physikalischen "Einschlagskraft" sagen (oder hinweisen) ?

Gruß, Ralf
CosMos4_0
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2015 20:36

Re: Berechnung Asteroid-Einschlagskraft

Beitragvon bluemoon » 29.10.2015 22:51

Wieder was gelernt. Die Tabelle zeigt absolute Magnituden an. Als scheinbare Magnitude gibt diese Seite https://en.wikipedia.org/wiki/2015_TB145 etwa 10m an. Zusammen mit dem fast vollen Mond passt das jetzt wieder mit dem Spektrum-Artikel.

CS
Klaus
bluemoon
 
Beiträge: 79
Registriert: 13.09.2011 19:34

Re: Berechnung Asteroid-Einschlagskraft

Beitragvon bluemoon » 31.10.2015 11:26

Zur "Einschlagskraft" w√ľrde ich als Nicht-Physiker mal folgendes sagen:

Es geht nicht um Kraft sondern um Energie. Ein Körper wandelt beim Einschlag seine Bewegungsenergie im Wärmeenergie um. Die Bewegungsenergie berechnet sich zu

E = 0.5 * Masse * Quadrat der Geschwindigkeit

Geschwindigkeit ist dann die 35 km/s. Die Masse must du halt ausrechnen. Kugelvolumen mit d=500 Meter und Dichte von Gestein.

Diese Energie kannst du dann z.B. vergleichen mit der Exposion von Atombomben. Der Einschlagwinkel scheint mir ziemlich egal, denn Treffer ist Treffer.

CS
Klaus
bluemoon
 
Beiträge: 79
Registriert: 13.09.2011 19:34


Zur√ľck zu Fragen und Diskussionen zur Astronomie



27.01.2015 21:12 Uhr, Arnold Barmettler