Homepage
united-domains.de - die ganze Welt der Domains
Am Himmel
 
Lexikon
 
Finsternisse
 
Deep-Sky
 
Schweiz
  

Mein erstes Teleskop (Hilfe gesucht)

Haben Sie auf den Seiten von astronome.info keine Antwort auf Ihre Fragen zu Astronomie und Raumfahrt gefunden (FAQ), so können Sie sie hier stellen!

Moderator: aba

Mein erstes Teleskop (Hilfe gesucht)

Beitragvon Robin96 » 16.11.2015 19:39

Hallo zusammen,

wie oben schon erwähnt suche ich nach meinem ersten Teleskop.
Mit diesen möchte ich mir die Planeten und den deep Sky etwas näher zu Gemüte führen.
Bekannt ist mir das es fĂĽr diese beiden Objektkategorien 2 verschiedene Teleskop Arten gibt (Spiegel und Linsenteleskope).
Ich habe schon ein Teleskop dass meinen Vorstellungen entspricht, nur weiĂź ich nicht ob es meinen AnsprĂĽchen stand halten wird.

Hier mal ein Link, zu dem ausgewählten Objekt: Einloggen, um Links zu sehen

Meine Fragen sind:
In wie weit ist es mir möglich mit diesem Gerät die Planeten und den Deep Sky zu erforschen?
Gibt es eventuell günstigere Varianten um dieselbe Qualität zu erreichen?
Ist dieses Teleskop ĂĽberhaupt empfehlenswert?


Ich würde mich sehr freuen wenn Sie/Ihr mir weiter helfen könntet. :D

Mit freundlichen GrĂĽĂźen
Robin
Robin96
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2015 19:02

Re: Mein erstes Teleskop (Hilfe gesucht)

Beitragvon Felgi » 17.11.2015 21:31

Hallo Robin

Das von Dir verlinkte Teleskop ist ein Achromat. Dieser hat leider die Eigenschaft einen mehr oder weniger ausgeprägten Farbfehler zu haben. Der Farbfehler stört dann bei höheren Vergrösserungen besonders und kostet auch einiges an Kontrast. Dies beides ist wichtig für die Mond- und Planetenbeobachtung. Mit einer Öffnung von 5 Zoll dürfte der Farbfehler schon sehr ausgeprägt sein bei diesem Modell.

Als Einstieg in die visuelle Beobachtung wird meistens ein 6, 8 oder 10 Zoll Dobson Teleskop empfohlen wie z.B. dieses Einloggen, um Links zu sehen. Ein Dobson ist einfach zu bedienen und bietet Dir für einen deutlich günstigeren Preis wesentlich mehr Öffnung als ein Refraktor, was wiederum bedeutet, dass mehr Licht gesammelt wird und so auch schwächere Objekte beobachtet werden können. Das ganze frei von Farbfehler und bei höherer Auflösung. Das Dobson sieht halt nicht so aus, wie man sich typisch ein Teleskop vorstellt.

Unbedingt musst Du auch einen Teil Deines Budgets für Zubehör einplanen (1-2 zusätzliche Okulare, Stern-Atlas, Rotlichtlampe, Filter, Stuhl etc.).

Am bestens gehst Du mal verschiedene Teleskope live anschauen/probieren oder besuchst ein Teleskoptreffen.

Gruss
Remo
Felgi
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.03.2015 19:12
Wohnort: Dietikon

Re: Mein erstes Teleskop (Hilfe gesucht)

Beitragvon Robin96 » 20.11.2015 20:28

Hey,
Ich danke Dir fĂĽr deine schnelle Antwort :D .
DU hast mir enorm weitergeholfen.
VIELEN VIELEN DANK ! :wink:
Robin96
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2015 19:02

Re: Mein erstes Teleskop (Hilfe gesucht)

Beitragvon adhil » 03.02.2016 12:01

Hallo ,
ich bin neu in diesem Forum, da ich mich zwar früher mit Astronomie beschäfitgt habe, aber nun schon länger nicht mehr. Zur Zeit erwacht mein Interesse wieder. Meine Tochter ist jetzt in dem Alter, in dem ich anfing mich für Sterne zu begeistern (sie wird dieses Jahr 12) und ich wollte fragen, ob ihr das Teleskop (Dobson) auch für dieses Alter empfehlen könnt?
danke

adhil
Ich denke also bin ich
adhil
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.09.2015 16:17

Re: Mein erstes Teleskop (Hilfe gesucht)

Beitragvon berndb » 15.02.2016 03:27

adhil hat geschrieben:Hallo ,
ich bin neu in diesem Forum, da ich mich zwar früher mit Astronomie beschäfitgt habe, aber nun schon länger nicht mehr. Zur Zeit erwacht mein Interesse wieder. Meine Tochter ist jetzt in dem Alter, in dem ich anfing mich für Sterne zu begeistern (sie wird dieses Jahr 12) und ich wollte fragen, ob ihr das Teleskop (Dobson) auch für dieses Alter empfehlen könnt?
danke

adhil


Ja, kann man empfehlen. Oder wenn es eine Nummer kleiner sein soll, den 130er Skywatcher Heritage.
berndb
 
Beiträge: 96
Registriert: 20.08.2003 14:58
Wohnort: Erde


ZurĂĽck zu Fragen und Diskussionen zur Astronomie



27.01.2015 21:12 Uhr, Arnold Barmettler