Homepage
Satellites, Jupiter's Moon, Aurora, Solar Eclipses - never miss again with CalSKY.com
Am Himmel
 
Lexikon
 
Finsternisse
 
Deep-Sky
 
Schweiz
  

Astrotrac

Fragen und Ihre Erfahrungen zur Astrofotografie sind hier genau richtig.

Moderatoren: aba, heinzi

Astrotrac

Beitragvon andyma » 11.02.2017 10:12

[i]Hab gestern meine Astrotrac bekommen und sogleich ausprobiert :wink:

Ist gar nicht so einfach... Habe versucht Orion mit ca 200mm abzulichten. Leider hatte ich keinen Kompass und wusste so nicht wo Norden ist. Ok mein Handykompass hatte ich, dieser wechselte jedoch seine Meinung wo Norden sein soll im Sekundentakt :wink:

Den Polarstern sah ich auch nicht. Das Ergebnis waren Sternstriche :(

Heute kaufe ich mir einen Kompass, werde die Atrotrac gegen Norden ausrichten und danach den Winkel des Breitengrades (ca 46-47 Grad) einstellen. Dann hoffe ich, zumindest ungefähr in Richtung Polarstern zu blicken und sollte ich ihn mit dem Polsucher wieder nicht finden, werde ich es so versuchen.

Eventuell hat jemand einen Tipp, was ich anders bzw. besser machen könnte?[/i]
andyma
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2017 20:47

Re: Astrotrac

Beitragvon EMC2 » 12.02.2017 19:08

Hallo Andy

Mit der Astrotrac Montierung sind längere Aufnahmezeiten sowie die Brennweiten limitiert.
Astrotrac fĂĽhrt nur die RA-Achse nach. Die Geschwindigkeit wird nur fĂĽr Objekte ab ca. 30 Grad ĂĽber dem Horizont stimmen.

Du musst Astrotrac so genau wie möglich auf den Polarstern ausrichten, sonst hast du keinen Erfolg.
Je genauer du justierst, desto länger kannst du Belichten.

Ich weiss nicht auf was fĂĽr ein Stativ du die Astrotrac montiert hast. Falls die Montierung eine Feinjustierung erlaubt, kannst du noch die Scheinermethode zum Justieren verwenden.

Hier habe ich noch einen guten Link zum AstroTrac gefunden:
Einloggen, um Links zu sehen

Gruss Pius
EMC2
 
Beiträge: 134
Registriert: 08.12.2007 18:34
Wohnort: Uster


ZurĂĽck zu Tipps und Tricks fĂĽr die Fotografie

cron


27.01.2015 21:12 Uhr, Arnold Barmettler